Foto-Musik-Webdesign

Notenwerte...

Ein Notenwert gibt an wie lang die Tondauer einer Note ist.

Wie lang die Tondauer aber exakt ist hängt von der Tempoangabe ab. Zum Beispiel bei Tempoangabe 100 ist die Tondauer einer Note länger als bei Tempoangabe 120. Die Tempoangabe gibt die Beats per Minute an. Bei Tempoangabe 100 schlägt der Zeiger eines Metronoms abwechselnd innerhalb einer Minute von links nach rechts 100 mal aus.

Im Gegensatz zu einer ganzen Note ist die Tondauer einer viertel Note nur 25% lang gegenüber der ganzen Note. Die Tondauer einer halben Note ist 50% lang gegenüber der ganzen Note usw.

Die unteren Beispiele gelten für einen 4 Schlag Takt oder auch 4/4 Takt genannt.

In einem Takt können unterschiedliche Notenwerte vorkommen. Am Ende muss bei einem 4/4 Takt jedoch immer die Summe 4 Viertel heraus kommen.

Neben Viertelnoten müssen nicht immer Viertelnoten gesetzt werden. Die einzelnen Noten werden mit unterschiedlichen Notenwerten und Pausen nebeneinander geschrieben bis eine schöne Melodie entsteht.

Ganze Note

In oben gezeigten Melodiebeispiel besteht:

der erste Takt aus 1/4 Note+1/4 Pause+1/8 Note+1/8 Note+1/4 Note. Gemeinsamer
Nenner= 8
2/8+2/8+1/8+1/8+2/8=8/8=4/4
der zweite Takt aus 1/2 Note+1/4 Note+1/4 Pause Gemeinsamer
Nenner= 4
2/4+1/4+1/4=4/4
der dritte Takt aus 1 Ganz Note Gemeinsamer
Nenner= 4
4/4=4/4

Ganze Note

Die Tonlänge oder Spieldauer einer ganzen Note ist ein 4 Schlag Takt lang. Die ganze Note besteht aus einem weißen ovalen Kreis der schwarz umrahmt ist. Am Taktende ist ein Taktstrich. Dieser ist auch gleich Beginn des nächsten Taktes.

Ganze Note

Halbe Note

Die Tonlänge oder Spieldauer einer halben Note ist die Hälfte eines 4 Schlag Taktes lang. Der ovale Kreis bekommt nun einen Notenhals dazu. Unterhalb der dritten Notenlinie wird dieser rechts am ovalen Kreis angebracht und zeigt nach oben. Ab der dritten Notenlinie wird dieser links angebracht und zeigt nach unten

Halbe Note

Viertel Note

Die Tonlänge oder Spieldauer einer viertel Note ist ein Viertel eines 4 Schlag Taktes lang. Der ovale Kreis ist nun schwarz gefüllt. In unten genanntem Beispiel besteht der Takt aus einer viertel Note, einer viertel Pause, einer viertel Note und endet mit einer viertel Pause. Pausensymbole und Pausenlängen werden weiter unten genauer erklärt.

Ganze Note

Achtel Note

Die Tonlänge oder Spieldauer einer achtel Note ist ein Achtel eines 4 Schlag Taktes lang. Auch bei der Achtel Note ist der ovale Kreis schwarz gefüllt. Der Notenhals erhält nun zusätzlich ein Fähnchen bzw. einen Notenbalken.

Einzelne Achtel Note
Eine einzelne Achtel Note hat einen Notenhals mit Fähnchen. Der Notenhals und das Fähnchen werden unterhalb der dritten Notenlinie rechts neben dem ovalen Kreis angebracht. Der Notenhals zeigt nach oben und das Fähnchen nach rechts unten. Ab der dritten Notenlinie wird der Notenhals und das Fähnchen bei links neben dem ovalen Kreis angebracht. Der Notenhals zeigt nach unten und das Fähnchen nach rechts oben. Siehe Bildbeispiel unten Takt 1 und Takt 3

Mehrere Achtelnoten hintereinander
Gibt es mehrere Achtelnoten hintereinander werden die Achtelnoten mit einem Notenbalken verbunden. Es können maximal 4 Achtelnoten mit einem Notenbalken verbunden werden.

Ganze Note

Sechzehntel Note

Die Tonlänge oder Spieldauer einer Sechzehntel Note ist ein sechzehntel eines 4 Schlag Taktes lang. Die Sechzehntelnoten erhalten 2 Fähnchen bzw. 2 Notenbalken. Es können maximal 4 Sechzehntelnoten mit einem Notenbalken verbunden werden.

Ganze Note

Zweiunddreißigstel Note

Die Tonlänge oder Spieldauer einer zweiunddreißigstel Note ist ein zweiunddreißigstel eines 4 Schlag Taktes lang. Die Notenhälse erhalten nun 3 Fähnchen bzw. 3 Notenbalken. Es können maximal 8 zweiunddreißigstel Noten mit einem Notenbalken verbunden werden.

Ganze Note

Pausen

In der Musik wird nicht nur pausenlos gesungen oder gespielt, sondern es können auch einzelne Pausen zwischen den Notenwerten eingebaut werden. Wie auch bei den Noten gibt es eine halbe Pause, viertel Pause, achtel Pause, sechzehntel Pause, zweiunddreißigstel Pause.

Die Pausenzeichen dürfen nicht vertikal nach oben oder unten verschoben werden sondern müssen wie im unten genannten Bildbeispiel gesetzt werden. Horizontal können die Pausenzeichen jedoch an beliebiger Stelle platziert werden.

Ganze Note